Warum das Muttersprachenprinzip wichtig ist

Warum das Muttersprachenprinzip wichtig ist (und das Lektorat dazu auch)

In der Übersetzungspraxis ist es üblich, dass der Übersetzer in seine Muttersprache übersetzt. Damit kann man in vielen Fällen besser gewährleisten, dass der Zieltext sprachlich und kulturell unauffällig ist. Natürlich gibt es viele andere Faktoren, die zur einer guten Übersetzung beitragen (gute Kenntnisse der Fremdsprache, Textsorte und Fachgebiet, Erfahrung des Übersetzers bzw. der Übersetzerin), und selbstverständlich kann ein Muttersprachler auch Fehler machen. Das Muttersprachenprinzip scheint aber in vielen Fällen ein Garant zu sein, damit der Zieltext sich ganz natürlich und flüssig liest wie ein Text, der in der Landesprache geschrieben worden war. Dieser Wikipedia-Artikel fasst die Diskussion zusammen.

Muttersprachenprinzip

Lektorat

In meiner Arbeit als Lektorin lese ich immer wieder Texte, die sprachlich nicht ganz korrekt sind. Manche Passagen sind zwar verständlich, aber irgendwas an der Formulierung passt nicht. Andere Passagen sind so unscharf, dass ich sie erst verstehe, wenn ich den Ausgangstext lesen kann. Verständliche wie unverständliche Passagen haben immer eine dieser drei Eigenschaften, die man beim Lektorieren berücksichtigen und korrigieren muss:

  • Erworbenes Sprachniveau stößt manchmal an seine Grenzen. Dadurch entstehen wörtliche oder ungenaue Übersetzungen.
  • Keine oder zu geringere Berücksichtigung der Satzzeichenregelungen der Fremdsprache. Der fremdsprachliche Text wird mit den Satzzeichen der Ausgangssprache geschrieben.
  • Mangelnde oder unsichere Beherrschung der Orthografie. Im Spanischen ist das z. B. bei der Anwendung der Großschreibung von Substantiven der Fall.

Hier folgen ein paar Beispiele, die einer meiner letzten Korrekturen entstammen, einer Imagebroschüre eines deutschen Unternehmens.

Beispiele

 1. Wörtliche Übersetzungen

Ausgangssprache Übersetzung Korrektur
Unser Kunde steht im Mittelpunkt. Nuestro cliente se encuentro en el punto central. Nuestro cliente es el protagonista.
40 Jahre Firmengeschichte verpflichen für die Zukunft. 40 años de historia de la empresa nos obligan para el futuro. … nos comprometen …
Gashauseinführungen werden dadurch deutlich sicherer. A través de ello, las acometidas domésticas de gas son mucho más seguras. Gracias a ello, …

2. Ungenaue Übersetzung

Übersetzung Korrektur
Procuramos siempre soluciones sostenible. (Ausgangstext: anstreben) Aspiramos a obtener siempre soluciones sostenibles.
Casi 90.000 acometidas domésticas se venden anualmente del grupo XYZ. Falsche Übersetzung des Passivs im Originaltext.

Mögliche Übersetzung: El grupo XYZ vende anualmente casi 90.000 acometidas domésticas.

Smart Grids, energías alternativas, la liberalización del mercado energético… Las redes eléctricas inteligentes, las energías alternativas,…
1. Smart Grids kann man auf Spanisch übersetzen.2. Es fehlen die bestimmten Artikel.

 3. Unsichere Orthografie

Übersetzung Korrektur
Großbuchstaben ohne Akzente, z.B. SERA, NINGUN SERÁ, NINGÚN (Großbuchstaben müssen auch akzentuiert werden.)
De este modo se puede dar tres veces la vuelta a la tierra. la Tierra. (La tierra = die Erde unter unseren Füssen; la Tierra: unser Planet)

4. Falsche Satzzeichen

Übersetzung Korrektur
»Cuando el marinero … viento será correcto.« Die eingesetzten Anführungszeichen für dieses Zitat sind nicht korrekt. Außerdem kommt der Punkt des Satzes nach dem letzten Satzzeichen: « ………. ».
Cápsulas de saneamiento „Panova“ Die Anführungszeichen müssen beide oben stehen „Panova“.
nuestro producto alimenticio más valioso – el agua potable. nuestro producto alimenticio más valioso: el agua.
Der lange Gedankenstrich wird im Spanischen nur bei Dialogen verwendet. 

Solche Fälle sind nicht so selten, wie man meint. Selbst Muttersprachlern können sich manchmal dem Einfluß der Fremdsprache entziehen, wie ich in diesem Artikel über den Gebrauch des deutschen Titels Doktor versus doctor und dessen Übersetzung beschrieben habe. Von daher gilt es, wachsam zu sein und den Text lieber dreimal als zweimal zu lesen. Und im Zweifelsfall eine Lektorin zu beauftragen … ;-)

2 Gedanken zu „Warum das Muttersprachenprinzip wichtig ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.