Gastbeitrag – Neun fatale Fehler

Gastbeitrag im Blog von Andrea Halbritter

Dieser Monat habe ich einen kurzen Gastbeitrag für einen Sammelbeitrag mit acht weiteren Kolleg*innen – darunter Andrea Halbritter selbst – über fatale Fehler geschrieben, die wir als Freiberufler*innen irgendwann in unseren Berufsjahren gemacht haben.

Ich bin dazu gekommen, weil Andrea und ich über LinkedIn Kontakt haben. Irgendwann habe ich auf einem Beitrag von ihr dort reagiert, und sie hat mir daraufhin sofort geschrieben, ob ich mitmachen möchte. Ich habe nicht lange gezögert. :-)

Wer ist Andrea Halbritter

Andrea Halbritter ist Übersetzerin für die Sprachkombinationen Deutsch und Englisch ins Deutsche, vor allem für die Bereiche Tourismus und Erinnerungskultur. Andrea ist außerdem Expertin in Leichter Sprache, insbesondere für Wahlprogramme. Der Verein Netzwerk Leichte Sprache erklärt in seinem Internetauftritt, was man darunter zu verstehen hat. Es ist ein spannendes Feld, für die sich gerade viele Übersetzer*innen qualifizieren und spezialisieren.

Gastbeitrag

Die neun fatalen Fehler

Das hier sind die neun fatalen Fehler. Fehler sind per se nicht schlecht. Man lernt und wächst daraus. Im Deutschen gibt es dazu das geläufige Sprichwort Lehrgeld zahlen (müssen), was durch Schaden lernen oder aus Fehlern klug werden bedeutet.

  1. Eine fehlende Marketingstrategie von Ivone Wolter
  2. Für Übersetzungen zu wenig Zeit einplanen von Imke Brodersen
  3. Zu viele Stunden im Monat für einen einzigen Kunden arbeiten, von Andrea Halbritter selbst. Also nicht alle Eier in einem Korb legen …
  4. Einen Neukunden vor Auftragsannahme nicht überprüfen, von Birgit Chengab
  5. in Fachgebieten übersetzen, in denen man sich nicht auskennt, von Nicole Sälzle
  6. als Übersetzer zu schnell auf Rückzug schalten, von Giselle Chaumien-Wetterauer
  7. den Wert von Berufsverbänden unterschätzen, von Else Gellinek,
  8. mit Agenturen arbeiten, die die Terminologiearbeit vernachlässigen (mein Gastbeitrag) und schließlich
  9. Diversifizierung (Erweiterung der Dienstleitungen) statt Skill Stacking (Spezialisierung), von Kay-Viktor Stegemann

Und hier ist der komplette Beitrag. Viel Spaß beim Lesen!

https://cotelangues.com/de/fehler-selbststaendige-uebersetzer/

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren:

Wortkombinationen – unterschiedliche Begriffe, gleiche Bedeutung

Meine erste Korrektur einer maschinellen Übersetzung

Deutsche Ortsnamen auf Spanisch

Ein Kommentar

  1. […] kann, einige Seminare beim BDÜ zu verfolgen (zwei davon sogar in Präsenzsform), und einen kurzen Gastbeitrag zu schreiben für die Kollegin Andrea Halbritter. Über eines der BDÜ Seminare, über die Software […]

Schreibe einen Kommentar